Contattaci!


Siamo offline, ma non preoccuparti, lascia qui il tuo messaggio e ti risponderemo al più presto. Grazie!

Contattaci!

wie man Aufkleber anbringt

Das Angebot und der Verkauf von Produkten auf der Website "www.vulturbike.com" unterliegen den folgenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen auch gemäß den Bestimmungen des Gesetzesdekrets 21.2.2014 nr. 21 über die in Kapitel I Titel III Teil III des Gesetzesdekrets 206/2005 genannten Änderungen. Die auf "www.vulturbike.com" gekauften Produkte werden von Vulturbike von Giuseppe Sicuro & C geliefert. s.a.s, mit Sitz in Rionero in Vulture (PZ), Vico III Annunziata, 37, registriert bei der Handelskammer von Potenza bei REA PZ - 148048 des Unternehmensregisters, C.F. und S.I. : 01971600760, Telefon und Fax 0972.724261, E-Mail: info@vulturbike.com unten als "Verkäufer" oder "Lieferant" angegeben.

1. DEFINITIONEN

1.1 Unter dem "Online-Kaufvertrag" meinen wir den zwischen ihnen und dem Verbraucher geschlossenen Kaufvertrag, der im Folgenden als Käufer bezeichnet wird, als Teil eines Fernabsatzsystems, das vom gleichen Verkäufer durch Telematikwerkzeuge organisiert und durch diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen geregelt wird.

1.2 "Käufer" bezeichnet die natürliche Person, die den Kauf zu Zwecken tätigt, die nicht mit einer unternehmerischen, gewerblichen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit zusammenhängen. Alle Verträge, die mit anderen Personen als dem Käufer geschlossen werden, unterliegen dem Gesetzesdekret 70/2003 und den Instandsetzungsregeln des Verkaufs, auf die in Art. 1470 und ss.c.c.

1.3 "Lieferant/Verkäufer" bezeichnet das im Epigraph angegebene Thema.

2. VERTRAGSGEGENSTAND

2.1 Mit dem Online-Kaufvertrag verkauft der Lieferant und der Käufer kauft durch Zahlung des relativen Preises die auf der www.vulturbike.com Website angegebenen und zum Verkauf angebotenen Waren, insbesondere Klebstoffe, Aufkleber, Verkleidungen und verwandte Produkte für Motorräder und Autos (nachfolgend als "Produkte" bezeichnet).

2.2. Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen regeln nur das Angebot, die Weiterleitung und die Annahme von Bestellungen für Produkte auf vulturbike.com. Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten nicht für die Erbringung von Dienstleistungen und/oder den Verkauf von Produkten durch andere Personen als den Verkäufer, die über Links, Banner oder andere Hyperlinks auf der Website präsent sind.

3. ABSCHLUSS DES ONLINE-KAUFVERTRAGES

3.1 Um einen Kauf tätigen zu können, muss der Käufer ein oder mehrere Produkte auswählen, die in seinen Warenkorb aufgenommen werden sollen, und das Bestellformular in elektronischer Form nach den entsprechenden Anweisungen versenden. Vor der Übermittlung des Bestellformulars wird der Käufer gebeten, Fehler bei der Dateneingabe zu identifizieren und zu korrigieren.

3.2 Das Bestellformular enthält nicht die vollständigen Allgemeinen Verkaufsbedingungen, sondern einen Hinweis darauf, eine Zusammenfassung der bestellten Produkte, den relativen Preis (einschließlich aller anfallenden Steuern oder Steuern), die Zahlungsmittel, die zum Kauf jedes Produkts verwendet werden können, und die Versandkosten. Vor dem Absenden der Bestellung ist der Käufer verpflichtet, diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen und die damit verbundenen Informationen sorgfältig zu lesen, die ein obligatorischer Schritt zur Verbesserung der Bestellung sind, wie im folgenden Stand angegeben. 9.3.

3.3 Der Online-Kaufvertrag kommt zustande, wenn der Verkäufer die relative Zahlung der Produkte erhält, über eine der auf der Website angegebenen Möglichkeiten und nach Feststellung der tatsächlichen Akkreditierung. Der Vertrag gilt nicht als abgeschlossen und wirksam, es sei denn, alle in den vorstehenden Punkten genannten Bedingungen sind erfüllt.

3.4 Nach Abschluss des Online-Kaufvertrages übernimmt der Verkäufer die Bestellung und sendet eine E-Mail, in der der Eingang der Bestellung bestätigt wird. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, vom Käufer zusätzliche Zusätzliche Informationen für die Abrechnung der Produkte anzufordern. In Ermangelung der angeforderten Informationen hat der Verkäufer das Recht, die Bestellung nicht anzunehmen.

3.5 Mit der elektronischen Übermittlung des Bestellformulars bestätigt der Käufer, dass er die Allgemeinen Verkaufsbedingungen und die zusätzlichen Informationen in vulturbike.com, die ebenfalls über einen Link, einschließlich der Datenschutzerklärung, abgerufen werden, kennt und akzeptiert. Wenn der Käufer nicht beabsichtigt, die oben genannten Bedingungen zu akzeptieren, senden Sie bitte das Bestellformular nicht ab und kaufen Sie keine Produkte auf vulturbike.com.

3.6 Das Bestellformular wird von vulturbike.com für den für den Abschluss der Transaktion erforderlichen Zeitraum eingereicht. Im Falle einer Transaktion über die PayPal-Schaltung erhält der Käufer von PayPal eine druckbare Zusammenfassung der Bestellung mit der Zuordnung einer bestimmten Identifikationsnummer, die bei jeder weiteren Kommunikation mit dem Verkäufer verwendet werden muss.

3.7 Der Verkäufer darf keine unvollständigen oder fehlerhaften Bestellungen oder im Falle der Nichtverfügbarkeit der Produkte aufgeben. In all diesen Fällen wird der Käufer per E-Mail darüber informiert, dass der Vertrag nicht abgeschlossen wird und aus welchem Grund. Wenn die Produkte auf vulturbike.com nicht mehr verfügbar sind, wird der Verkäufer sie dem Käufer innerhalb von 15 (fünfzehn) Tagen ab dem Tag, der auf den Tag folgt, an dem die Bestellung übermittelt wurde, per E-Mail mitteilen. Im Falle der Einreichung des Bestellformulars und der Zahlung des Preises erstattet der Verkäufer dem Käufer das, was bereits erwartet wurde, durch erneute Gutschrift des Betrags auf der für den Kauf verwendeten Kreditkarte oder auf dem PayPal Konto des Käufers.

4. ZAHLUNGSMODALITÄTEN

4.1 Die Zahlung des Preises der Produkte und der damit verbundenen Versandkosten kann vom Käufer über die auf der Website bereitgestellten Zahlungsmethoden oder über eine der im Bestellformular der PayPal angegebenen Methoden erfolgen.

4.2 Weitere Informationen zur Nutzung PayPal kann der Käufer www.paypal.com auf der Website besuchen.

5. LIEFERZEITEN UND MODES

5.1 Der Verkäufer akzeptiert Bestellungen, die die Lieferung sowohl auf italienischem Territorium als auch in der ganzen Welt vorsehen. Für alle gelieferten Produkte stellt der Verkäufer die Rechnung mit den vom Käufer zur Verfügung gestellten Daten aus. Vorbehaltlich unterschiedlicher Zustimmung der Parteien ist der Verkäufer verpflichtet, die Ware spätestens 30 (dreißig) Tage ab Vertragsschluss zu liefern.

5.2 Der Verkäufer verwendet für die Lieferung der Produkte, von Expresskurieren angeschlossen (im Folgenden "Kurier" genannt). Der Verkäufer überträgt die Produkte dem Kurier innerhalb von fünf Werktagen nach Annahme der Bestellung und in jedem Fall spätestens in den nächsten fünf Tagen, die in der Verpackung oder in mit Klebeband versiegelten Schachteln des Verkäufers oder in plastifizierten Beuteln enthalten sind, die mit dem Logo des verwendeten Kuriers versiegelt sind.

5.3 Lieferungen erfolgen an Werktagen, von Montag bis Freitag (unten auch "Arbeitstage). Die Lieferzeiten des Kuriers zum Haus des Käufers sind auf seiner Website angegeben und sind als Richtwert zu betrachten, da er Änderungen aufgrund höherer Gewalt, wegen schlechter Verkehrs- und Straßenbedingungen, streiks oder durch Handlung der Behörde erfahren kann.

5.4 Zum Zeitpunkt der Lieferung der Ware durch den Kurier ist der Käufer verpflichtet zu überprüfen: – ob die Anzahl der Pakete in der Lieferung dem entspricht, was im Begleitdokument des Kuriers angegeben ist; – dass die Verpackung intakt, unbeschädigt, nass oder verändert ist. Sobald das Transportdokument des Kuriers unterzeichnet ist, kann der Käufer den äußeren Bedingungen der gelieferten Produkte nicht mehr widersprechen.

5.5 Der Käufer ist verpflichtet, einen Beitrag zu den Lieferkosten (nachfolgend "Lieferbeitrag" genannt) in Variabler Höhe je nach Bestimmungsort der Waren auf italienischem, EU- oder Nicht-EU-Gebiet zu tragen. Der Verkäufer kann eine Integration für Lieferungen in andere Länder beantragen; in diesem Fall kann der Käufer beschließen, vom Vertrag zurückzutreten und wird innerhalb von 5 Tagen nach dem ausgegebenen Betrag zurückerstattet. Standardlieferung. Die Lieferung erfolgt an Werktagen von 08:30 bis 18:00 Uhr an der Straßenfront. Der Courier macht eine erste Lieferung ohne Vorankündigung. Bei Abwesenheit des Käufers hinterlässt der Kurier einen Passhinweis (Gutschein im Briefkasten oder Aufkleber an der Türklingel) und versucht die Lieferung am nächsten Werktag. Im Falle einer weiteren Abwesenheit wird der Kunde von den Mitarbeitern des Verkäufers kontaktiert, um eine weitere Lieferung zu definieren. Schlägt der dritte Versuch fehl, fällt das Produkt in die Lager des Verkäufers, was zur Stornierung der Bestellung und zur Rückerstattung des Preises des Produkts durch Gutschrift der Kreditkarte des Käufers führt. Die durchschnittlichen Lieferzeiten von der Zuordnung zum Kurier, sind maximal 4 Werktage für ganz Italien und variabel für Lieferungen außerhalb Italiens. Beratung der Sendung. Der Käufer kann den Versandstatus des Produkts überprüfen, indem er sich unter 0972.724261 oder unter der E-Mail-Adresse info@vulturbike.com an den Verkäufer wendet.

6. PREISE

6.1 Die Verkaufspreise der auf der Website www.vulturbike.com angezeigten und angegebenen Produkte beinhalten die Mehrwertsteuer und jede andere Steuer. Die Versandkosten und etwaige Nebenkosten, sofern vorhanden und nicht im Kaufpreis enthalten, werden im Kaufverfahren angegeben und berechnet und sind auch in der Zusammenfassung der Bestellung enthalten, die von PayPal an den Käufer gesendet wird.

6.2 Produktpreise können aktualisiert und geändert werden. Der Käufer ist verpflichtet, den endgültigen Verkaufspreis vor der Weiterleitung der Bestellung zu ermitteln.

7. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN

7.1 Der Verkäufer übernimmt keine Verantwortung für den Fall, dass er die Bestellung nicht innerhalb der vertraglich zulässigen Frist aus Gründen höherer Gewalt und/oder in jedem Fall nicht zurechenbar macht.

7.2 Der Verkäufer haftet gegenüber dem Käufer nicht für Störungen oder Fehlfunktionen im Zusammenhang mit der Nutzung des Internets, die außerhalb ihrer Kontrolle liegen und in jedem Fall nicht auf ihr vorgewerbtes Fehlverhalten oder grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen sind.

7.3 Der Verkäufer haftet auch nicht für Schäden, Verluste und Kosten, die dem Käufer durch die Nichterfüllung des Vertrages aus Gründen entstehen, die ihm nicht wegen Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit zuzurechnen sind. In jedem Fall hat der Käufer nur Anspruch auf die vollständige Rückgabe des gezahlten Preises und etwaiger Nebenkosten.

7.4 Der Verkäufer übernimmt keine Verantwortung für betrügerische und rechtswidrige Nutzung von Kreditkarten und anderen Zahlungsmitteln durch Dritte, die vom Käufer verwendet werden, wenn er nachweist, dass er alle möglichen Vorsichtsmaßnahmen auf der Grundlage der besten wissenschaftlichen Erkenntnisse und Erfahrungen des Augenblicks und auf der Grundlage gewöhnlicher Sorgfalt getroffen hat.

7.5 Der Käufer darf unter keinen Umständen für Verzögerungen oder Fehlzahlungen haftbar gemacht werden, wenn er nachweist, dass er die Zahlung innerhalb der vom Verkäufer angegebenen Frist und Weise geleistet hat.

8. GARANTIEN UND VERANTWORTUNGEN DES VERKÄUFERs 8.1 Alle Produkte, die auf vulturbike.com zum Verkauf angeboten werden, fallen unter die Garantie des Verkäufers.

9. UNTERNEHMEN DES KAUFes

9.1 Der Käufer verpflichtet sich, den Preis des gekauften Produkts innerhalb der in diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen angegebenen Frist und Weise zu zahlen.

9.2 Der Käufer verpflichtet sich, nach Abschluss des Online-Kaufverfahrens den Druck und die Lagerung der Allgemeinen Verkaufsbedingungen sowie des Bestellformulars und der Zusammenfassung der von PayPal versandten Bestellung (bei Nutzung der PayPal Schaltung) vorzusehen.

9.3 Die in diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen enthaltenen Informationen wurden im Übrigen bereits vom Käufer, der dies anerkennt, bereits eingesehen und akzeptiert, da dieser Schritt vor der Kaufbestätigung gemäß den oben genannten Punkten 3.2 und 3.5 zwingend ist.

10. WIDERRUFSRECHT

10.1 Der Käufer hat in jedem Fall das Recht, innerhalb von 14 (vierzehn) Werktagen nach Erhalt der erworbenen Immobilie ohne Strafe und ohne Angabe von Gründen vom abgeschlossenen Vertrag zurückzutreten.

10.2 Entscheidet sich der Käufer, von seinem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen, so hat er es dem Verkäufer per Einschreiben a.r. unter der Vulturbike-Adresse von Giuseppe Sicuro & C.a.s., Vico Annunziata III 85028 Rionero in Vulture (PZ) mitzuteilen und die Mitteilung per E-Mail unter: info@vulturbike.com.

10.3 Der Käufer wird das sorgfältig verpackte Produkt, komplett mit jedem Zubehör und allem, was ursprünglich ausschließlich auf seine Kosten enthalten war, versenden.

10.4 Die Rückgabe der Immobilie muss spätestens 14 (vierzehn) Tage ab dem Tag erfolgen, an dem Sie den Verkäufer über Ihren Rücktrittsbeschluss informiert haben.

10.5 Um Anspruch auf Erstattung des gezahlten Preises zu haben, ist die Gutgabe unversehrt und in jedem Fall im normalen Erhaltungszustand zurückzusenden. Das Widerrufsrecht erlischt vollständig, wenn das zurückgegebene Produkt nicht intakt ist, oder - in Ermangelung einer Verpackung - in Ermangelung von integralen Bestandteilen des Produkts (Zubehör, etc.) - für Schäden am Produkt aus anderen Gründen als dem Transport.

10.6 Im Falle eines teilweisen Widerrufs für den Kauf von mehr als einem Produkt wird der vom Käufer unterstützte Lieferbeitrag nicht zurückerstattet.

10.7 Die einzigen Aufwendungen, die der Käufer für die Ausübung des Widerrufsrechts gemäß diesem Artikel zu tragen hat, sind die Kosten der Rücksendung des Vermögenswerts an den Verkäufer.

10.8 Nach der Rückgabe der Produkte führt der Verkäufer die erforderlichen Kontrollen in Bezug auf die Integrität derselben und die Einhaltung der in den vorherigen Artikeln enthaltenen Bedingungen durch. Wenn die Überprüfungen erfolgreich sind, wird der Verkäufer dem Käufer per E-Mail die Bestätigung der Annahme der zurückgegebenen Produkte zusenden und die Bestellung stornieren und die relative Gutschrift ausstellen.

10.9 Der Verkäufer erstattet den vom Käufer gezahlten vollen Betrag durch die mit dem Käufer vereinbarte Akkreditierung über Zahlungsarten. Die Zahlung erfolgt in kürzester Zeit oder in jedem Fall innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach Erhalt der Widerrufsbeltung.

10.10 Nach Erhalt der Mitteilung, mit der der Käufer die Ausübung des Widerrufsrechts mitteilt, werden die Vertragsparteien unbeschadet der Bestimmungen der vorstehenden Punkte dieses Artikels von den Verpflichtungen des jeweils anderen auflösen.

10.11 Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, die Mehrkosten zu erstatten, wenn der Käufer sich ausdrücklich für eine andere Art der Lieferung als die vom Verkäufer angebotene günstigste Art der Lieferung entschieden hat.

11. MITTEILUNGEN UND BESCHWERDEN

11.1 Jede Reklamation im Zusammenhang mit den Lieferungen der Produkte und deren Eigenschaften zum Zeitpunkt der Lieferung ist dem Verkäufer unter der Nummer 0972.724261 oder per E-Mail an info@vulturbike.com zu melden. Die Beschwerden müssen die Beschreibung ihres Gegenstands und die Gründe enthalten, auf die sie gestützt werden.

11.2 Beschädigte Produkte oder Nichtübereinstimmung von Paketen: Jegliche äußeren Schäden oder Übereinstimmungen der Anzahl der Pakete müssen vom Kurier sofort mit der Aufschrift "Rücknahme mit Vorbehalt" auf dem Begleitdokument des Kuriers bestritten und müssen auch innerhalb von 8 Tagen über die oben genannten Kommunikationsmittel gemeldet werden.

11.3 Lieferverzögerungen: Verzögerungen können innerhalb von 6 Tagen nach Nichtempfang im Vergleich zum geplanten Liefertag gemeldet werden. 11.4 Der Käufer hat seinen Wohnsitz oder Seinen Wohnsitz, die Telefonnummer oder E-Mail-Adresse anzugeben, an die er die Mitteilungen des Verkäufers senden möchte.

12 ANWENDBARES RECHT

12.1 Dieser Vertrag unterliegt italienischem Recht. Die territoriale Zuständigkeit, die ausschließlich sein kann, ist die Zuständigkeit des Richters des Wohnsitzes oder Wohnsitzes des Verkäufers.

12.2 Der Verkäufer macht keinen Anspruch auf bei der Beilegung von Streitigkeiten der in der Kunst vorgesehenen außergerichtlichen Vergleichsgremien. 19 des Gesetzesdekrets 70/2003; daher liegen alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Online-Kaufvertrag in der Verantwortung des Ordentlichen Gerichts, mit Ausnahme der Anwesenheit unterschiedlicher Regeln, die gesetzlich akzeptiert werden können.

13. ENDGÜLTIGE KLAUSEL

13.1 Dieser Vertrag hebt alle Vereinbarungen, Vereinbarungen, Verhandlungen, schriftlich oder mündlich ab, die zuvor zwischen den Parteien stattgefunden haben und die den Gegenstand dieses Vertrags betreffen.

13.2. Jegliche Ursache der Ungültigkeit und/oder Unwirksamkeit einzelner Klauseln berührt nicht die Gültigkeit und/oder Wirksamkeit des gesamten Dokuments.